karma


                                        

Hüter des Karmas

Karma sind die aus früheren Leben in diese Inkarnation (Verkörperung) mitgebrachten Energien und Verhaltensmuster, an denen noch gearbeitet, die noch erlöst werden müssen. Diesen Energien entsprechend sucht sich unser Höheres Selbst die Lebensumstände aus, die für unsere Höherentwicklung hilfreich sind. Unerlöste Karmaenergien zeigen sich oft in immer wiederkehrenden leidvollen Situationen und Umständen. Dazu gehören beispielsweise Ängste, für die es keine Erklärungen gibt, Angst vor Feuer oder Wasser, vor Mauern, in einem Tunnel und wo weiter. Jeder von uns kennt aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis Personen, die scheinbar immer vom Schicksal ungerecht behandelt und vom Pech verfolgt werden. Um das zu verstehen, müssen wir wissen: Das Gesetz von Ursache und Wirkung - Saat und Ernte - ist ausnahmslos und jederzeit wirksam.

 

 

Gebet zur Erlösung des Karmas

"Lieber Erzengel Michael, Du Hüter des Karmas! An Deine Gnade und Barmherzigkeit wende ich mich. Ich bitte Dich und jeden, wer immer es sei und was immer in der entsprechenden Situation auch geschehen ist, aus tiefster Seele um Vergebung und Verzeihung. Ich vergebe mir selbst und allen damit verbundenen Personen und Wesen von ganzem Herzen. Ich bitte Dich um Erlösung und Befreiung dieses Karmas. Danke!"

Sprich dieses Gebet dreimal täglich (morgens, mittags und abends) drei Tage lang. Dann wirst Du von diesem Karma erlöst. Beobachte in der darauf folgenden Zeit, ob sich an der Situation etwas ändert. Zeigt sich nur eine geringe oder keine Änderung, dann hast Du in Deinem Herzen noch nicht wirklich vergeben und verziehen.

Bete täglich vor dem Einschlafen, bis Du völlig erlöst und befreit bist:

"Lieber Erzengel Raphael, hilf mir bitte in dieser Situation, mir selbst und allen davon betroffenen Personen und Wesen vollkommen zu vergeben und zu verzeihen. Vergebung ist der Schlüssel zum Glück. - Danke!"

powered by Beepworld